Nachhaltigkeit

Markenaufbau, aber wichtig

 

 

 

 

Schön, dass Du hier bist

Profitmaximierung war gestern. Geschäftsmodelle stehen auf dem Prüfstand. Und das NICHT erst seit der bekannten Krise, auf die gerade vieles abgewälzt wird. Sie ist nicht der Auslöser, sondern eine Beschleunigung der Veränderung. Es geht in der heutigen Unternehmenswelt jedoch um viel mehr als eine Beschleunigung der dynamischen Geschäftswelt. Es geht um einen eindrücklichen Wertewandel unserer Gesellschaft. Umwelt- und Gesellschaftsthemen rücken immer mehr ins Zentrum und verdrängen veraltete Gewinnmaximierungsstrategien. 

Damit will ich nicht sagen, dass Gewinn unwichtig ist. Jeder der das behauptet und ein Unternehmen aufbauen oder führen möchte, sollte sich die Frage stellen, wie lange ein Unternehmen überleben kann, das keinen Gewinn erwirtschaftet. 

Es braucht also keinen revolutionären Ansatz, sondern einen sinnvollen Mittelweg. Und der Mittelweg heißt Nachhaltigkeit plus Ökonomie. Das eine kann und wird das andere zukünftig unterstützen. 

Und diese Schere sollte Dein Business schließen können. Denn der Megatrend Nachhaltigkeit bewegt nicht nur die immer mächtiger werdende Generation Y, sondern auch die Generation Z. Und wer zukünftig keine Nachhaltigkeitsstrategie in seine Marke mit einbaut, der wird es schwer haben, langfristig zu überleben. Was ich damit meine, folgt gleich. Eines sollten wir klarstellen: kurzfristige Lösungen bekommst Du hier nicht. Markenaufbau ist eine langfristige Erfolgsstrategie und deswegen meine Leidenschaft.

Das erhältst Du bei mir

Hast Du bereits eine Idee/Vision, zweifelst aber immer wieder an Ihr oder daran ob Du das Zeug dazu hast? Und so richtig klar, wie Du sie umsetzt, um erfolgreich zu sein, weißt Du auch nicht?

Du hast vielleicht schon viel gelesen oder einige Online-Kurse besucht, doch bist wegen deren Oberflächlichkeit nicht weiter gekommen.

Dann bist Du hier genau richtig. Diese Online-Kurse habe ich nämlich auch schon hinter mir und eines kann ich Dir sagen: Markenaufbau und Unternehmertum ist nicht einfach mal ein bisschen Online-Marketing oder flüchtig aufblühende Marketing-Taktiken. Es geht um viel mehr. Und durch diesen Prozess kann ich Dich begleiten. 

Zwei Dinge, die ich gut kann – Wein trinken und zuhören

Warum Chris?

Ich brenne. Ich brenne für das, was ich tue und zünde gerne Menschen an. Mathematik war eines meiner Lieblingsfächer. Aber 08/15 oder 9-2-5 habe ich nie verstanden.

Nach vielen Jahren Selbststudium im Bereich Markenaufbau, Marketing und der Arbeit mit einigen hochkarätigen Mentoren sprang ich in den kalten See der Selbstständigkeit. Zu Beginn war es echt schwer. Ich wusste nicht, was ich tun soll und wie ich es tun soll. Das einzige, was ich wirklich wusste, war: WARUM.

Vielleicht erlebst Du das auch gerade.